Hilfe und Beratung für blinde und sehbehinderte Menschen und ihre Angehörigen im Raum Nordrhein

Herzlich willkommen auf der Seite der Fachgruppe für medizinisch-therapeutische Berufe

alt

Unsere Gruppe

Wir setzen uns für die Berufsgruppen der Masseurinnen/Masseure, med. Bademeisterinnen und med. Bademeister, Krankengymnastinnen/Krankengymnasten und Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten ein.


alt

Aufgaben und Ziele

Sammeln und Weiterleiten von berufsbezogenen Informationen, Kontaktpflege mit Einrichtungen, Ausbildungsstätten und den zuständigen Behörden für die berufliche Aus- und Weiterbildung, Durchführung von berufsspezifischen Fort- und Weiterbildungen für blinde und sehbehinderte Personen, Kontakt mit Hilfsmittelherstellern und Hilfsmittelvertriebsstellen für blinde und sehbehinderte Menschen, weitere siehe unten.

Um seinen satzungsgemäßen Aufgaben optimal nachkommen zu können, gibt es in den Vereinen der BSVNRW schon sehr lange Fachgruppen für bestimmte Gruppierungen. Schon in einem Vorstandsprotokoll aus dem Jahr 1942 wird zum ersten Mal die "Fachgruppe für Masseure" erwähnt. In der Zwischenzeit führen wir den Namen "Fachgruppe für medizinisch therapeutische Berufe" der Blinden- und Sehbehindertenvereine NRW (BSVNRW) und setzen uns für die Berufsgruppen der Masseurinnen/Masseure, med. Bademeisterinnen und med. Bademeister, Krankengymnastinnen/Krankengymnasten und Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten ein. 

Unsere Aufgaben sind:


  • Sammeln und Weiterleiten von berufsbezogenen Informationen
  • Kontaktpflege mit Einrichtungen, Ausbildungsstätten und den zuständigen Behörden für die berufliche Aus- und Weiterbildung.
  • Durchführung von berufsspezifischen Fort- und Weiterbildungen für blinde und sehbehinderte Personen.
  • Kontakt mit Hilfsmittelherstellern und Hilfsmittelvertriebsstellen für blinde und sehbehinderte Menschen.
  • Kontakt mit anderen Fachgruppen auf Bundesebene sowie mit Berufsverbänden, Krankenkassen und kassenärztlichen Vereinigungen und Verbänden.
  • Wir bemühen uns um die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen oder um die Findung von neuen beruflichen Einsatzmöglichkeiten.
  • Wir sind Ausrichter und Veranstalter von Tagungen und Seminaren (auch mit anderen Institutionen der Erwachsenenbildung).
  • Wir helfen bei Problemen am Arbeitsplatz und stehen beratend auch bei persönlichen Problemen zur Seite.
  • Über die Koordinationsstelle für physiotherapeutische Berufe des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes e.V. versuchen wir eine Einflussnahme auf die Gestaltung von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien im beruflichen Rahmen zu erzielen.
  • Für die Durchführung der vorgenannten Aufgaben wählt die Fachgruppe alle vier Jahre ein Leitungsteam.



alt

Wir helfen weiter! 

Karl Molinari
Frensdorffstr. 9
44141 Dortmund
Tel.: 0231 - 127202
Mobil: 0177 - 4040589
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Blinden- und Sehbehindertenvereine in Nordrhein-Westfalen mit einem Klick: 

Übersichtskarte zu den drei Verbänden Blinden- und Sehbehindertenverband Nordrhein e.V. - BSVN Blinden- und Sehbehindertenverein Westfalen e.V. Lippischer Blinden- und Sehbehindertverein